92. Geburtstag von Friedensreich Hundertwasser

Ein Leben in Harmonie und im Einklang mit der Natur, war die Vision des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser, die er unter anderem hier im Rogner Bad Blumau architektonisch verwirklichte. Friedensreich Hundertwasser hatte am 15. Dezember Geburtstag und wäre 92 Jahre alt. Heute, 20 Jahre nach Hundertwassers Tod, widmet das Leopold Museum dem Künstler eine dialogisch angelegte Schau

92. Geburtstag von Friedensreich Hundertwasser

„Friedensreich Hundertwasser prägte als Maler, Gestalter von Lebensräumen und Vorkämpfer der Ökologiebewegung die Kunst des 20. Jahrhunderts über die Grenzen Österreichs hinaus. Wenig bekannt ist seine lebenslange, intensive Beschäftigung mit der Person und dem Werk Egon Schieles (1890–1918). Heute, 20 Jahre nach Hundertwassers Tod, widmet das Leopold Museum diesen beiden ikonischen Künstlern eine rund 170 Exponate umfassende dialogisch angelegte Schau. Entlang zentraler Motiv-und Themenkomplexe im Werk beider Künstler wie jener der beseelten Natur oder dem Verhältnis von Individuum und Gesellschaft werden Analogien jenseits von formalen Ähnlichkeiten ersichtlich. Anhand hochkarätiger Leihgaben aus österreichischen und internationalen Sammlungen und bisher nicht veröffentlichtem Archivmaterial zeichnet die Ausstellung die künstlerische und geistige Verwandtschaft zweier herausragender österreichischer Künstler des 20. Jahrhunderts nach, die einander nie persönlich kennenlernen konnten und doch so viel verbindet.“ Leopold Museum

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Rogner Bad Blumau. Das größte bewohnbare Gesamtkunstwerk der Welt.

Eine zufällige Begegnung und 100 Grad heißes Wasser waren dazu bestimmt etwas Einzigartiges entstehen zu lassen. Im Geiste eines „neuen Humanismus“ erschuf 1997 der Unternehmer und Visionär KR Robert Rogner gemeinsam mit dem österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser und dem Architekten DI Peter Pelikan, das größte bewohnbares Gesamtkunstwerk der Welt, das die Schönheit der Natur zelebriert. Das nicht Alltägliche wuchs aus Wiesen und Feldern, formte sich zu märchenhaften Gebilden und ließ der Fantasie freien Lauf.

„Es hat sofort die Chemie zwischen uns gestimmt. So was spürt man. Viele hatten uns vor der Sturheit und Uneinsichtigkeit Hundertwassers im Realisieren seiner Werke erzählt. Nichts davon ist eingetroffen. Hundertwasser hat Modelle entworfen, unsere Architekten und Bauingenieure haben es in „baubare“ Struktur gebracht und wenn es Änderungen bedurfte, haben wir das in Ruhe ausdiskutiert und gemeinsam Lösungen gefunden.“ KR Robert Rogner

Am 10. Mai 1997 wurde die erste Baustufe eröffnet. Die Anlage wächst und gedeiht von Jahr zu Jahr und formt ein ganzheitliches, nachhaltiges Refugium für Mensch und Natur.
Rogner Bad Blumau. Spürbar anders.

Friedensreich Hundertwasser Hundertwasser wurde am 15. Dezember 1928 als Friedrich Stowasser in Wien geboren. Ein Leben in Harmonie und im Einklang mit der Natur, war die Vision des österreichischen Künstlers, die er unter anderem hier im Rogner Bad Blumau architektonisch verwirklichte.

Hundertwasser war seit Beginn seiner Karriere Maler und entwickelte sich auch zum Ökologen und Gestalter von Gebäuden. Er selbst bezeichnete sich nicht als Architekt, sondern als Arzt der kranken Architektur. Bis zu seinem Tod am 19. Februar 2000 lebte Hundertwasser meist in seiner Wahlheimat Neuseeland, wo er auch auf seinem Land, im Garten der glücklichen Toten, in Harmonie mit der Natur unter einem Tulip Tree begraben wurde.

Hundertwasser © Rogner Bad Blumau

 

Platz der Visionäre in Bad Blumau

Im Ortszentrum von Bad Blumau wurde der „Platz der Visionäre“ mit lebensgroßen Bronzestatuen zu Ehren von Herrn KR Robert Rogner und Friedensreich Hundertwasser gestaltet. Ein Dankeschön der Bewohner von Bad Blumau für die Realisierung außerordentlicher Visionen ist ein besonderer Ort zu Ehren der beiden führenden Personen und Wegbereiter entstanden.

Platz der Visionäre © Rogner Bad Blumau

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Visionär KR Rogner und Künstler Hundertwasser in Bad Blumau verewigt

90 Jahre Friedensreich Hundertwasser

Bewachsene Dächer, gerade Linie und bunte Säulen

Größtes bewohnbares Gesamtkunstwerk – Architektur von Friedensreich Hundertwasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.