Backe, backe Lebkuchen…

Leckere Lebkuchen gehören in der Vorweihnachtszeit einfach dazu. Das Haus mit köstlichem Keksduft erfüllen und mit der Familie gemeinsame Stunden in der Weihnachtsbäckerei verbringen. Vor allem in der Weihnachtszeit befindet sich in jedem Plätzchen oder Lebkuchen besonders viel Liebe.

Mit Zuckerguss geschmückte Dächer und essbare Goldkuppeln

Das Rogner Bad Blumau erstrahlt nicht nur von außen im weihnachtlichem Glanz. Auch das Ambiente in der märchenhaften Wasserwelt ist auf die festliche Adventzeit abgestimmt. Unsere Kerstin aus der Patisserie hat sich auch heuer wieder ein ganz besonderes Geschenk für unsere Gäste überlegt. Ein Lebkuchenhaus wie es im Buche steht, errichtet mit viel Liebe und Zuckerguss. In ca. 12 Arbeitsstunden hat Kerstin mit 4,5 kg Mehl das Lebkuchenhaus gebaut.

 

Unser Partner des Monats Dezember – Die Ölmühle Fandler

Feinstes Öl und hoch mineralisierte Thermalquellen fließen im Einklang. Regionalität, die Liebe zum Genuss & höchste Qualität verbinden das Rogner Bad Blumau und die Ölmühle Fandler. Seit 1926 lebt der Pöllauer Traditionsbetrieb seine ganz besondere Vollkommenheit. Mittlerweile umfasst der Fandler-Sortenreichtum mehr als 40 verschiedene Öle und zahlreiche Bio-Mehle. Diese feinsten Bio-Mehle möchten wir Ihnen zum Kekse backen natürlich nicht vorenthalten. Die Fandler Bio-Mehle sind die ideale Zutat für eine bewusste Ernährung, denn ihr Fettgehalt ist mit 7 bis 20 % weitaus geringer als der ihrer Rohstoffe. Dieser Anteil am köstlichen Öl ist der Hauptgeschmacksträger für das feine Aroma der Mehle.

Honig­lebkuchen mit Zuckerglasur

Mit selbstgemachten und liebevoll verzierten Honiglebkuchen versetzen Sie Ihre Liebsten garantiert in Weihnachtslaune.

Zutaten:

350 g Dinkelmehl, 1 TL Weinsteinbackpulver, 50 g Mandeln, gemahlen, 1 EL Lebkuchengewürz, 1 TL Zimt, 1 TL Kakaopulver, 1 Prise Salz, 100 g Fandler Mandelöl,
150 g Honig, 100 g Rohrrohzucker, 1 Ei, 1 Eiklar und 100 g Staubzucker für die Glasur

Zubereitung:

Das Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen. Mehl, Backpulver, Mandeln, Gewürze, Kakaopulver und Salz vermischen. Öl, Honig und Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mehlmischung und Ei mit dem Honiggemisch verkneten. Kurz überkühlen lassen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 6-7mm dick ausrollen, beliebige Formen ausstechen. Lebkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 10 Minuten bei 180°C backen. Für die Glasur das Eiklar mit dem Staubzucker steif schlagen, Masse in einen Spritzsack füllen und ausgekühlten Lebkuchen verzieren.

 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Festliche Vorfreude – Advent und Weihnachten im Steirischen Hügelwiesenland

In einem Monat ist Weihnachten

AchSoHeiss – Ruhe und Wärme in der Sauna genießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.