Genussvoll in die Adventzeit starten mit unserem Partner des Monats: Ölmühle Fandler

Die Partnerschaft zwischen der Ölmühle Fandler und dem Rogner Bad Blumau zeichnet sich durch höchste Qualität und Liebe zum Genuss aus. Vor allem im Dezember wird diese Verbundenheit mit allen Sinnen zelebriert. Köstliche Weihnachtsrezepte, Verkostungen von gesunden und sortenreinen Ölen sowie verschiedene Fandler Boxen für Genießer. Lassen Sie sich den Advent schmecken.

Der Pöllauer Traditionsbetrieb produziert bereits seit 1926 schmackhafte Öle. Mittlerweile befindet sich der Betrieb in der 4.Generation und hat seine ganz eigene Vorstellung von Vollkommenheit. Egal, ob heimische Saaten und Kerne oder exotische Nüsse – verarbeitet werden nur beste, handverlesene Rohstoffe. Der Bio Pionier Robert Fandler legte den Grundstein für das erfolgreiche Unternehmen, welches heute von der starken Frauenfigur Julia Fandler weitergeführt wird.

Fandler 2019 © Rogner Bad Blumau

„Die legendäre Qualität der Produkte, die Mitarbeiter und Kunden, die den Fandlers zum Teil seit Jahrzehnten ihr Vertrauen schenken. Das langsame, aber stetige Wachstum, der Firmenstandort, der seit 90 Jahren derselbe ist und sich dennoch eindrucksvoll verändert hat. Die Liebe zum Detail, die an allen Ecken und Enden sichtbar ist, und ein Entdeckergeist, der offenbar von einer Generation der nächsten vermittelt wird,“ so Julia Handler

Der sorgsame Umgang mit Rohstoffen, die Verbundenheit zur Regionalität sowie die Wertschätzung von Nachhaltigkeit und Tradition zeichnet das Unternehmen aus. Der Leitbetrieb inmitten des schönen Pöllauer Tals bevorzugt regionale Dienstleister und Partnerbetriebe um Produkte wie Öle, Mehle und Salze zu vertreiben.

Fandler 2019 © Rogner Bad Blumau

Damit Kunden und Besucher die Philosophie hinter der Ölmühle Fandler verstehen, wird zum Entdecken und Miterleben eingeladen. Besonders beliebt sind Ölpräsentationen sowie die regelmäßig stattfindenden Kochkurse in der großen und offenen Fandler-Küche.

Fandler 2019 © Rogner Bad Blumau

Für Genießer und Feinschmecker

Frisch, anregend oder herb und nussig? Die leckeren Fandler Boxen bestehen jeweils aus fünf köstlichen Öl Kompositionen, welche perfekt miteinander harmonieren. Von Frühstücksbox über Salatbox bis hin zur Nussbox. Die Öle passen perfekt für ausgewählte Gerichte und verfeinern diese. Sie erhalten die verschiedenen Boxen sowie weitere Produkte in unserem Shop – die „Speis“, täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Fandler 2019 © Rogner Bad Blumau

Dieses Jahr zu Weihnachten gibt es ein ganz besonderes Festmahl. Mit den unverkennbaren Fandler Mehlen und Ölen kreieren Sie bestimmt Ihr perfektes Dinner an Heilig Abend. Das Rezeptheft rund um die traditionellen und speziellen Weihnachtsrezepte finden Sie ebenfalls bei uns im Shop – die „Speis“. Mehr Informationen über unseren Partner des Monats erhalten Sie hier.

Veganes Apfel-Kletzen Brot

Zutaten:

  • 100 g Dörrzwetschken
  • 100 g Dörrbirnen
  • 50 g Rosinen
  • 60 ml Rum
  • 60 ml Wasser
  • 750 g Äpfel, geschält und gerieben
  • 100 g Walnüsse, gehackt
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 75 g Haselnüsse, gehackt
  • 150 g Birkenzucker oder Rohrrohzucker
  • 1 Pkg Weinsteinbackpulver
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 75 g Fandler Haselnussöl
  • 200 g Haselnussmehl
  • 300 g Dinkelvollmehl

 

Die Dörrfrüchte in 1 cm große Stücke schneiden. Rum und Wasser in einen Topf geben und die Früchte darin dünsten, bis sie weich sind. Auskühlen lassen und dann alle übrigen Zutaten mit den Früchten vermengen und gut durchkneten. Die Masse in eine Kastenform (ca. 60 cm) füllen und bei 160 °C Heißluft ca. 50 Minuten backen.

Fandler 2019 © Rogner Bad Blumau

Vanillesterne

Zutaten für ca. 100 Stk.:

  • 80 g Staubzucker
  • ½ TL Bourbon Vanille
  • 100 g Fandler Mandelmehl
  • 220 g kalte Butter, in Stücken
  • 1 Eigelb
  • eine Prise Salz
  • 280 g Mehl
  • 75 g Staubzucker zum Glacieren
  • Etwas Hagelzucker zum Verzieren
  • Sternförmige Ausstecher

 

Alle Zutaten der Reihe nach mithilfe einer Küchenmaschine verkneten. Den etwas bröseligen Teig auf die Arbeitsfläche geben und von Hand zu einer Kugel kneten. Danach den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließend portionsweise durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Sterne ausstechen und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Rohr auf 160°C Heißluft vorheizen. Die Kekse nach und nach im Ofen ca. 8-10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Für die Verzierung Staubzucker mit 1 EL Wasser in einer kleinen Tasse verrühren, bis ein dickflüssiger Guss entstanden ist. Sterne nacheinander mit dem Guss bestreichen und sofort mit Hagelzucker bestreuen und trocknen lassen.

Fandler 2019 © Rogner Bad Blumau

Was Ihnen auch noch gefallen könnte:

Backe, backe Lebkuchen…

Geschenke Tipps

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.