Gold und Silber für das Rogner Bad Blumau bei den Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen

Von 18. bis 20. April gingen die Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen in der Berufschule Obertrum in Salzburg über die Bühne.

Die besten Lehrlinge des österreichischen Hotel- und Gastgewerbes stellten ihr Können unter Beweis. 81 motivierte Lehrlinge aus allen 9 Bundesländern traten in den Bereichen Küche, Service und Rezeption im Wettkampf gegeneinander und miteinander an. Darunter auch Hotel- und Gastgewerbeassistentin Julia Kohlweg und Gastronomiefachmann-Lehrling  Klaus Theodor Glatz aus dem Rogner Bad Blumau. 27 Gold-, 31 Silber- und 22 Bronze-Medaillen wurden vergeben.

 

„Die Lehrlinge haben eine großartige Leistung vollbracht und ich bin sehr stolz auf sie. Wieder einmal bestätigt sich, dass sich jede Investition in die Jugend lohnt. Der Tourismus braucht diese engagierten und begeisterten jungen Menschen, die mit so viel Freude und Fachwissen an der Arbeit sind.“

Thomas Scheuchl, Personalleiter Rogner Bad Blumau

Staatsmeisterschaft der Lehrlinge in Tourismusberufen 2018 - Gala

Klaus Theodor Glatz konnte mit seiner Leistung im Bereich Service glänzen & holte sich die Goldmedaille. In der Gesamtwertung wurde er zusätzlich zum drittbesten Lehrling von 27 Teilnehmern aus 9 Bundesländern ausgezeichnet.

Als Vorbereitung in Richtung Euro- und World Skills bekamen die Teilnehmer zahlreiche Aufgaben als „Mystery“ gestellt und Wertschätzung, Fairness und Respekt standen als Zeichen des Miteinanders an erster Stelle. Zusätzlich ging es bei den eigenen Leistungen auch um die Teamfähigkeit, welche durch einen Bundesländerwettbewerb durchgeführt wurde und zum wiederholten Male an die Steiermark ging.

Der Dank für den Erfolg gebührt nicht nur den TeilnehmerInnen und deren Familien sondern vor allem auch unseren Ausbildern im Betrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.