Textilhygiene ohne Kompromisse – unser Partner Salesianer Miettex

Wie man sich bettet, so liegt man. In diesem Sprichwort steckt viel Wahres, denn nur wenn wir uns nachts in hygienisch reine Wäsche hüllen, die unsere Haut nicht mit Schadstoffen belastet, dann wachen wir morgens frisch und befreit auf. Und allen, die gerne länger schlafen, empfehlen wir unser Langschläferfrühstück im Bademantel in unserem Restaurant Obendrauf mit wundervoller Terrasse und Panoramablick auf die Außenthermallandschaft.

Bei unseren Partnern und Lieferanten sind die Werte entscheidend. Nachhaltigkeit und Transparenz sind für uns essentielle Kriterien. Diese Partnerschaften gehen oftmals weit über eine klassische Käufer-Verkäufer Beziehung hinaus. So wie auch bei unseren Partnern zur Hotelwäsche: Dibella und Salesianer Miettex.

Produktauswahl nach ökologischen, sozialen und qualitativen Kriterien sowie ein umweltschonender Waschprozess, nachhaltige Produkte sowie Wäscheleasing zur Mehrfachnutzung im Kreislauf.

Rogner Bad Blumau

Rogner Bad Blumau

 

SALESIANER, ein österreichisches Familienunternehmen mit einer über 100-jährigen Tradition, ist unser langjähriger, kompetenter und professioneller Ansprechpartner für Fragen zur Textilhygiene. Unsere Hotelwäsche wird stets nach chemo-thermisch zertifizierten Waschverfahren gemäß der Richtlinien des Robert Koch Instituts Berlin und Temperaturen von über 60 Grad Celsius desinfizierend gewaschen. Regelmäßige Prüfungen durch unabhängige Universitäts- und Hygieneinstitute bestätigen den hohen Hygienestandard und garantieren Ihre Sicherheit.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Nachhaltig fair schlafen – Hilfsprojekt Seva Ashram School

Ein Hilfsprojekt in Indien von Dibella und Salesianer Miettex in Zusammenarbeit mit dem Rogner Bad Blumau. Als Leitbetrieb der Region nimmt das Rogner Bad Blumau eine Vorreiterrolle ein und bietet seit Dezember 2018 Bettwäsche mit nachhaltiger Bio Fairtrade Baumwolle. Ein faires und ökologisches Produkt schafft ein gutes Gefühl auf der Haut. Ein Projekt zur Unterstützung der Kleinstbauernkooperative. Nachhaltig in allen Produktionsstufen. Ressourcenschonendes Arbeiten im gesamten Kreislauf.

Schule in Indien © Salesianer, Dibella

Ein Projekt zur Unterstützung der Kleinstbauernkooperative. Nachhaltig in allen Produktionsstufen. Ressourcenschonendes Arbeiten im gesamten Kreislauf. Dank dieser Initiative konnte die Schule bisher schon renoviert und mit Bänken und Tischen für die SchülerInnen sowie LehrerInnen ausgestattet werden. Zusätzlich wurde in der Schule eine Trinkwasser-Filteranlage installiert.

Bisherige Beiträge zum Hilfsprojekt finden Sie hier.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.