Erholsam und mit gutem Gewissen schlafen

Rogner Bad Blumau nimmt gemeinsam mit dem Wäsche-Dienstleister Salesianer eine Vorreiterrolle ein und bietet ab sofort all seinen Gästen einen fairen und ökologischen Schlaf – in Bettwäsche mit BIO Fairtrade Baumwolle vom Textilhersteller Dibella. Zusätzlich wird mit dem Einsatz dieser Bettwäsche ein Schulprojekt im Ursprungsgebiet der BIO Fairtrade Baumwolle in Indien unterstützt. In diesem Gastbeitrag erfahren Sie mehr über die Kooperation zwischen dem Rogner Bad Blumau mit Dibella und Salesianer Miettex.

Ein respektvoller und nachhaltiger Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen nimmt für immer mehr Menschen einen wichtigen persönlichen Stellenwert ein. Rogner Bad Blumau setzt grundsätzlich auf ein Leben in Einklang mit der Natur und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Dank der nun erfolgten Ausstattung sämtlicher Zimmer mit Bettwäsche mit BIO Fairtrade Baumwolle durch Salesianer wird diese Philosophie bei Rogner jetzt auch im Schlaf umgesetzt.

Die BIO Fairtrade Baumwolle wird von Kleinbauern auf ökologisch bewirtschafteten Feldern in Indien angebaut, frei von genmanipuliertem Saatgut und ohne Einsatz gefährlicher Pestizide. Die Wachstumsphase der Pflanze geht mit dem natürlichen Niederschlag des Monsunregens einher. Daher ist keine künstliche Bewässerung der BIO Baumwollpflanzen notwendig und es werden wichtige Wasserressourcen in der Region gespart.

Dibella ©Rogner Bad Blumau
BIO Baumwolle Farmerin auf Ihrem ökologisch bewirtschafteten Feld in Indien © Salesianer

Die von Salesianer bereitgestellte Bettwäsche mit BIO Fairtrade Baumwolle ist gleichzeitig gelebte Verantwortung für Mensch und Natur. Dank der Fairtrade-Zertifizierung wird vielen indischen Kleinbauern und ihren Familien ein besseres Leben ermöglicht. Denn der faire Handel sichert einerseits ein stabiles und höheres Einkommen und führt andererseits durch Schulungen und Qualitätssicherung zu einer verbesserten Lebens- und Arbeitssituation der Menschen vor Ort.

Dibella ©Rogner Bad Blumau
BIO Baumwolle Farmerin auf Ihrem ökologisch bewirtschafteten Feld in Indien © Salesianer

Darüber hinaus bietet die in Rogner Bad Blumau eingesetzte Bettwäsche mit BIO Fairtrade Baumwolle einen weiteren ethischen Mehrwert. Die drei Partner Rogner, Salesianer und Dibella haben beschlossen, mit der Sanierung einer Mädchenschule vor Ort zusätzlich ein Sozialprojekt in der Region zu unterstützen.

„Die Erneuerung und Einrichtung der Schule Seva Ashram School in Madingpodar, Indien, ist für uns Ausdruck der Wertschätzung und Anerkennung der nachhaltigen Arbeit der BIO Fairtrade Baumwolle Farmer-Familien“, so Victor Ioane, Geschäftsführer von Salesianer.

„Bei einem Besuch der BIO Fairtrade Baumwolle Farmen vor Ort empfanden wir die Zustände der dortigen Schule unhaltbar. Die Fassade bröckelt und der Putz blättert von den Wänden. In den Klassenzimmern gibt es keine Tische und Bänke. Daher müssen die Kinder auf dem Boden sitzen, wodurch das Schreiben erschwert wird. Aufgrund einer mangelnden Stromversorgung gibt es kaum Licht in den Unterrichtsräumen und der hygienische Zustand der sanitären Anlagen und des Trinkwassers ist nicht zufriedenstellend.“

Auch Unterrichtsmaterialien fehlen. Es ist kein Geld für Kreide, Stifte und Schreibpapier vorhanden, dringend benötigte zeitgemäße Schulbücher können nicht gekauft werden. Vor allem aber haben die Kinder einen langen Schulweg. Täglich müssen sie weitere Strecken bis in die Dunkelheit hinein zu Fuß zurücklegen. Der Ausgang dieser Geschichte ist traurig: Insbesondere für Mädchen ist der tägliche Schulweg zu gefährlich und sie verlassen vorzeitig die Schule, ohne ihre Ausbildung zu beenden.

Daher werden Rogner Bad Blumau, Salesianer und Dibella die Schule und die Schülerinnen in den kommenden Jahren finanziell unterstützen. Das erste Teilprojekt wurde bereits kurzfristig umgesetzt – die Schule mit Tischen und Bänken ausgestattet. Für eine bessere und fairere Ausbildung der Kinder vor Ort.

Klassenzimmer in der Seva Ashram School, Madingpodar, Indien

Dibella ©Rogner Bad Blumau

Dibella ©Rogner Bad Blumau
© Salesianer

Wenn Sie mehr über die Kooperation zwischen Dibella und Salesianer Miettex mit dem Rogner Bad Blumau erfahren möchten klicken Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.