22. März 2016 Tag des Wassers

Der Tag des Wassers, ein Tag voller Highlights und gleichzeitig das Ende der Thermalwasserwochen im steirischen Thermenland.

Das Programm für den Tag des Wassers:

8.00 Uhr Aqua Qi Gong / 20 min / Treffpunkt Außenthermalbecken

10.00 Uhr Feierliche Segnung der Thermalquellen des Rogner Bad Blumau mit Pfarrer Maciej Trawka, Treffpunkt Hotelreception

10.30 Uhr Aqua Fitness / 15 min / Treffpunkt Außenthermalbecken

13.15 Uhr Aqua Jogging / 45 min / Treffpunkt Sportbecken

13.30 Uhr Saunaaufguss „Tag des Wassers“ in der Gartensauna

14.30 Uhr Aqua Smovey / 30 min / Treffpunkt Spa Reception

16.30 Uhr Aqua Rücken Fit / 30 min / Treffpunkt Sportbecken

18.30 Uhr Saunaaufguss „Tag des Wassers“ in der Gartensauna

Zusätzlich bieten wir den ganzen Tag Wasserverkostungen an unserer Hotelreception sowie in unserem Shop – die „Speis“

 

Vulkania® Heilquelle – die stärkste Quelle im Thermenland Steiermark

Im Osten von Bad Blumau steht eine europaweit einzigartige Anlage: Hier wird aus einer Bohrung innovativ Strom, Wärme und natürliches CO2 aus dem Erdmantel gewonnen. Das 104°C heiße Wasser der Vulkania® Heilquelle wird zunächst zur Stromerzeugung genutzt, danach fließt es zur Energiezentrale, wo sich die Wärmetauscher des Rogner Bad Blumau befinden, anschließend fließt das Wasser weiter zur Bohrung 1, wo es wieder in die Erde injiziert wird. Die Geothermieanlage in Bad Blumau gilt als Vorzeigeprojekt – nicht nur europa- sondern weltweit. Mit der sinnvollen und umweltschonenden Energienutzung wird eine Vorreiterrolle für Umweltbewusstsein und Klimaschutz eingenommen.

Die Kraft der Erde
Die Vulkania® Quelle, die mit Eigendruck und 104°C heiß der Erde entspringt, liefert 1.555.200 Liter Wasser pro Tag. Natürliche Ressourcen nachhaltig nutzen. Ganz nach unseren Werten ehrlich, bewusst und mit Freude. 104°C Austrittstemperatur. 1.555.200 Liter Wasser pro Tag . Natürliches Co2 pro Tag mit 12 Tonnen . 685.029 kWh Strom wurden 2019 erzeugt. Heizen der gesamten Anlage . Ersparnis von bis zu 6.800 Litern Heizlöl pro Tag . Pilotprojekt Aquaponics . Baden wie im Meer.

Das natürliche Kohlendioxid (CO2)
Im Laufe der Jahrtausende wurde das Vulkaniawasser mit der natürlichen Kohlensäure angereichert. Nach dem Austritt ist C02 flüchtig und daher nicht mehr im Wasser enthalten. Durch die Technologie der Verflüssigung im Geothermiewerk wird das gasförmige C02 bei minus 35°C mit 16 bis 17 bar verflüssigt und dann gelagert. In einer Stunde werden ein halbe Tonne CO2 erzeugt. Im Rogner Bad Blumau wird das CO2 in der Badewasseraufbereitung zur ph-Wert Regulierung verwendet. Der Rest wird an verschiedene Industriezweige, wie die Getränkebranche, verkauft.

Der grüne Strom
Die Stromerzeugung ist seit 10. August 2001 in Betrieb. Die Anlage funktioniert nach dem ORC Prinzip (Organic Rankine Cycle Prinzip). Das heißt, aus heißem Wasser wird mit Hilfe eines Treibmittels, das einen sehr niedrigen Siedepunkt hat, Dampf erzeugt und dieser treibt dann eine Turbine an und die wiederum den Generator. In einer Stunde wird rund 190 KW Strom (Jahresdurchschnitt) produziert.

Emissionsfreies Heizen
Die geothermische Beheizung der gesamten Anlage des Rogner Bad Blumau (Hotel, Thermenbecken etc.) erfolgt seit 31. Dezember 2000. Nach der Stromerzeugung hat das Vulkania® Wasser noch 85 °C. Dies reicht aus, um selbst bei einer Außentemperatur von minus 20 °C die gesamte Anlage des Rogner Bad Blumau zu beheizen und spart so in der kalten Jahreszeit rund 6.800 Liter Heizöl pro Tag. Der Energieverbrauch des Rogner Bad Blumau beträgt im Jahr rund 15.000 Megawatt. Durch die geothermische Beheizung werden der Umwelt 4.500 Tonnen Treibhausgas erspart.Das hat denselben Klimaschutzeffekt wie rund 2.700 PKWs jährlich weniger auf der Straße. Die Geothermieanlage in Bad Blumau gilt als Vorzeigeprojekt – nicht nur europa- sondern weltweit. Energienutzung aus unserer „Mutter Erde“ wird eine Vorreiterrolle für Umweltbewusstsein und Klimaschutz eingenommen.

Rogner Bad Blumau© Hundertwasser Architekturprojekt

„Vulkania Wasser“ Körperlotion von Farfalla
Nährende Körperlotion mit der vitalisierenden Kraft des Vulkania Heilwassers. Mango- und Bio-Sheabutter, kombiniert mit Bio-Kirschblüten- und Feigenextrakt unterstützen den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Mit dem sonnigen Duft von Orange, Mandarine und Vanille – für ein seidiges Hautgefühl. Die „Vulkania Wasser“ Körperlotion hergestellt von Farfalla, unserem Partner für Naturkosmetik  erhalten Sie im Shop – die „Speis“. Öffnungszeiten: täglich von 9 – 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.