1992

Eine schicksalhafte Begegnung

15. Januar 1992 Rogner und Hundertwasser treffen aufeinander. Der Direktor der Wiener Albertina, Hofrat Professor Dr. Walter Koschatzky, lädt am 15. Jänner 1992 in seiner Wohnung im Schloss Schönbrunn zu einem Fest ein. Unter den Besucher sind sowohl Robert Rogner als auch Meister Friedensreich Hundertwasser. Zu Tisch sitzen sie sich gegenüber. Da fällt es Rogner wie Schuppen von den Augen.

Er verwirft sofort seine erste Idee eines Steirischen Feriendorfs und stellt die entscheidende Frage an Hundertwasser: „Meister Hundertwasser, ich habe ein 100 Grad heißes Wasser, bauen wir gemeinsam eine Therme?“

Share

Comments are closed.