So gut duftet Weihnachten…

Was wäre die Adventzeit ohne süßem Weihnachtsgebäck.  Kekse zu backen gehört zum Advent und zu Weihnachten einfach dazu. Im Dezember wenn draußen der Nebel auf  den Feldern hängt, sitzten wir besonderes gerne im Warmen und genießen vorweihnachtliche Freuden. Spätestens dann gehören Lebkuchen und ein paar Plätzchen zu seiner guten, wärmenden Tasse Tee.

Lebkuchenhaus © Rogner Bad Blumau

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk haben sich Kerstin und Martina aus unserer hauseigenen Patisserie heuer für unsere Gäste einfallen lassen. Das sensationelle und einzigartige Lebkuchenhaus in Übergröße wurde in 12 Arbeitsstunden mit 13 Kilogramm Mehl zu einem Kunstwerk verarbeitet. Als Begrüßung in der Weihnachtszeit freuen wir uns sehr Ihnen dieses Lebkuchenhaus hier an der Hotelreception präsentieren zu dürfen.

Unser Partner des Monats – ÖLMÜHLE FANDLER

Im Monat Dezember freut sich das Rogner Bad Blumau ganz besonders auf die Welt von Fandler.
Wir haben ein Rezept das wir Ihnen gemeinsam mit Fandler bereitsstellen möchten.

©Fandler Kekse Rogner Bad Blumau

Köstliche Vanillesterne

80 g Staubzucker, 0,5 TL Bourbon Vanille, 100 g Fandler Mandelmehl, 220 g kalte Butter, 1 Eigelb, 1 Prise Salz,  280 g Mehl, 75 g Staubzucker,
zum Glacieren Hagelzucker, zum Verzieren

Reich an pflanzlichem Eiweiß und Ballaststoffen, mit vollem, süßem Mandelgeschmack, aber wenig Fett, ist das Bio-Mandelmehl perfekt für glutenfreie Teige von Kuchen, Brot und Gebäck, verfeinert Müsli, Joghurt und Eis, sowie tadellos zum geschmackvollen Binden und Eindicken. Die Bio-Mehle von Fandler halten Sie nicht nur bei Fandler sondern auch in unserem Shop – die „Speis“ – täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Zubereitung

Spezielle Anforderungen
(Sternförmige Ausstecher)
Alle Zutaten der Reihe nach mithilfe einer Küchenmaschine verkneten. Den etwas bröseligen Teig auf die Arbeitsfläche geben und von Hand zu einer Kugel kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Teig portionsweise durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Sterne ausstechen und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Rohr auf 160°C Heißluft vorheizen. Die Kekse nach und nach im Ofen ca. 8-10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Für die Verzierung Staubzucker mit 1 EL Wasser in einer kleinen Tasse verrühren, bis ein dickflüssiger Guss entstanden ist. Sterne nacheinander mit dem Guss bestreichen und sofort mit Hagelzucker bestreuen. Trocknen lassen.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Steirer mit Herz – Backen für krebskranke Kinder

Besonderen Menschen besondere Freude bereiten…

 

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.