DETOX. Sanfter und einfacher Einstieg in 3-Schritten.

Kaum wird es frühlingshaft ist ein Wort wieder in aller Munde: DETOX. Beliebter Trend oder Anwärter für das Unwort des Jahres? Kann man eigentlich noch darauf verzichten? Eine Frage die sich viele stellen. Unsere Antwort? Ja und nein.

Wir finden, Sie sollten nur das machen, was Sie möchten. Hören Sie auf Ihren Körper. Vielleicht starten Sie einfach Schritt für Schritt. Es ist ja nie verkehrt seinem Körper etwas Gutes zu tun. ABER: Unserer Meinung nach sollten Sie dies nur entspannt machen. Auf eines sollten Sie auf jeden Fall verzichten: Nämlich den Verzicht an sich. Es soll ja schließlich Spaß machen, denn nur dann steht einer langfristigen Freundschaft zwischen Ihnen und Ihrem Verdauungsfeuer, welches leider oft nur auf Sparflamme brennt, im Weg.

Sanfter und einfacher Einstieg in 3-Schritten
Vielleicht hilft Ihnen unsere 3 Schritte-Anleitung für einen sanften Einstieg, mehr Wohlbefinden und eine ausgeglichene Verdauung. Immerhin misst der Darm eines erwachsenen Menschen rund 5 Meter (Quelle: Wikipedia). Laut anderen Quellen zwar nur 3 Meter, aber erstens kommt es ja nicht auf die Länge an und zweitens wollen Sie das Feuer Ihrer Lebenskraft nicht auslöschen sondern zum Glühen bringen, egal wie lange es auch sein mag, oder? Warum Lebenskraft? Nach der ayurvedischen Lehre ist das „Agni“ nicht nur unser Verdauungsfeuer sondern auch Sitz unserer Lebenskraft.

Ihr erster Schritt Ihrem Körper etwas Gutes zu tun könnte zum Beispiel sein, dass Sie warmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone vor dem Frühstück trinken. Dies kann die Verdauung stimulieren. Ob warm oder nicht, genügend zu trinken ist wichtig. Zugegeben, das ist nichts Neues. Aber der Stoffwechsel braucht Flüssigkeit und manchmal vergisst man zu trinken oder findet Wasser alleine zu fad. Die Palette an Fruchtsäften ist genauso umfangreich wie Zuckerhaltig.

5 Ideen wie Sie Ihr Wasser einfach aufpeppen können:

  • Gurken-Zitronen-Wasser
  • Ingwer-Orangen-Wasser
  • Rosenwasser
  • Lavendelwasser
  • Zitronen-Melisse-Wasser

Die Gurken schmecken frisch. Zitronen und Ingwer  regen die Verdauung an und können das Immunsystem stärken. Rosen wirken entzündungshemmend. So fällt einem das viele Trinken gleich um einiges leichter.

Tipp: Sie können die oben angeführten Wassersorten alle auch warm als Tee genießen. Keine Rosenblüten oder Lavendel zu Hause und keine Lust auf den Sommer zu warten? In unserem Shop – die „Speis“ erhalten Sie Rosenblütentee aus Damaszener Wildrosen vom Rosenhof Schrei und unsere hauseigene Bio-Kräuterteemischung „Lavendel Pfefferminze“ von unserem Partner Sonnentor.

Beide Teemischungen wirken beruhigend und ausgleichend. Der Duft schenkt zusätzliche Entspannung. Ein Löffel Honig rundet den Geschmack ab.

Ebenso kann sich die Verwendung von Kräutern und Gewürzen positiv auf Ihren Stoffwechsel und Ihre Verdauung auswirken. Kräuter wie Basilikum, Rosmarin oder Petersilie fühlen sich durchaus auch auf einer Fensterbank wohl und können somit frisch geerntet werden. Gewürzmischungen von unserem Partner Sonnentor sowie Produkte aus der Ayurveda Rhyner-Linie sind ebenfalls in unserem Shop im Angebot.

Ein zweiter Schritt in ein gesünderes Leben mit weniger Belastungen und einer besseren Verdauung könnte auch ein warmer, ayurvedischer Frühstücksbrei sein. Diesen haben wir Ihnen bereits in unserem letzten Beitrag vorgestellt: „Gesund und entspannt in den Tag starten“.

Und zu guter Letzt Schritt 3: Gießen Sie Öl ins Feuer. Das meinen wir natürlich nicht wörtlich. Verwenden Sie hochwertige, biologisch Öle. Unser Partner, die Ölmühle Fandler, bietet Ihnen einen „Tropfen Vollkommenheit“. Lesen Sie hier welche Öle es gibt und wie Sie diese verwenden können.

Auch Massagen mit warmem Öl oder spezielle Yoga-Übungen können den körperlichen Frühjahrsputz positiv beeinflussen.
Haben Sie schon einmal eine Kräuterstempelmassage probiert? Warmes Öl und heilende Ringelblumen, kombiniert mit unterschiedlichen Grifftechniken, sorgen für vollkommene Entspannung.

Wussten Sie, dass die Damaszener Rosen und Ringelblumen für unsere selbst hergestellten Vollsonnenölauszüge, die wir für viele Massagen verwenden, bei uns am Feld wachsen? Für unseren Salzaufguss in der Gartensauna verwenden wir auch die mit der Hand geernteten und mit Meersalz angereicherten Rosenblüten vom Rosenhof Schrei.

Sie wollen mehr? Mehr Yoga? Mehr Ayurvdea?

Ein besonderes Highlight: Yoga und Ayurveda im Steirischen Hügelwiesenland
mit unserem vedischen Meister Acharya Umakant Semalty, kurz Anand. Jedes Jahr von Mai bis Oktober ist er im Rogner Bad Blumau anzutreffen und bereichert Ihren Aufenthalt mit seinem langjährigen Erfahrungsschatz. Vedische Astrologie, Yoga, Meditation, Ayurveda, Räucherungen und Feuerrituale sowie vedische Trauungen, ganz ohne die weite Reise nach Indien.

Vedischer Meister Anand © Rogner Bad Blumau

Ayurveda & Yoga Tage
Die Arrangements umfassen unter anderem Ganzkörperölmassagen, individuelle Ayurveda Behandlungen, Asana Practice und Pranayama, Pulsdiagnostik und vedische Feuerrituale sowie vegetarische Speisen, im Einklang mit der ayurvedischen Küche.

Bestens ausgebildete TherapeutInnen und Produkte aus 100% biologischem Anbau sorgen das ganze Jahr über für höchste Ayurveda Qualität.

Rezepte der ayurvedischen Küche finden Sie auch in unserem Kochbuch „So schmeckt das Rogner Bad Blumau“. Unser Kochbuch gibt es in unserem Shop – die „Speis“ oder in unserem Onlineshop unter Geschenksartikel zu bestellen.

Wir haben ein bisschen gestöbert und sind auf weitere tolle Rezepte gestoßen. Besonders gefallen hat uns die „Goldene Kurkma Milch im Individualisten Style“. Ein entgiftendes und heilendes Getränk. Zum Rezept geht’s hier lang.

Sie können das Wort Detox immer noch hören und wollen mehr darüber lesen? Bittesehr: Auf dem Blog der Individualistin und Andersesserin Eva Schwaighofer gibt es eine Zusammenfassung Salzburger Detox Woche. Eva Schwaighofer einige ihrer Blogger-Kolleginnen aus Salzburg haben in einem Selbstversuch Detox auf Herz und Nieren geprüft.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zen im Rogner Bad Blumau

Ayurveda im Rogner Bad Blumau

Yoga und Ayurveda Angebote

Vedisches Horoskop von unserem Meister Anand

© Rogner Bad Blumau

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.